Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gut besuchtes Rathausfest

Am Infostand der LINKEN gab es nicht nur Flyer, die Zeitung "Offene Worte" und andere Druckerzeugnisse sondern auch Popkorn. Hier setzt Lothar Gierke den "Ofen" in Gang.
Eva Schmidt (l.), langjährige Gemeindevertreterin der LINKEN, unterstützte Thomas Stein im Bürgergespräch.

Das diesjährige Panketaler Rathausfest stand für die Parteien des Ortes ganz im Zeichen der Vorstellung ihrer Kandidaten für das Bürgermeisteramt. Trotzdem sich die Sonne an diesem Tag kaum zeigte und immer ein feuchtkalter Wind die Stände umkreiste, ließen sich viele Panketaler von einem Besuch nicht abhalten. Für Thomas Stein, dem Bürgermeister-Kandidat der Linken, eine weitere Gelegenheit, sich den Panketalern vorzustellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Als aktiver Gemeindevertreter hat er sehr klare Vorstellungen von dem, was nebenan im Rathaus zu bewältigen ist und wo aus seiner Sicht künftig dringender Handlungsbedarf besteht. Diese Detailkenntnis von Thomas Stein und seine konzeptionellen Vorstellungen über die weitere Entwicklung der Gemeinde kamen bei den Bürgern, die sich mit ihm ausgetauscht haben, sehr gut an.

Thomas Stein nahm auch die Gelegenheit wahr, am Nachmittag an der Führung von Frau Wendland, der zuständigen Fachdienstleiterin in der Verwaltung, im Bereich der Panke-Dranse-Mündung an der Straße der Jugend teilzunehmen. Dort gab es an Ort und Stelle Informationen und eine Verständigung über die weiteren Vorhaben, die im Rahmen des Projektes „Erlebnisbereich Dransemündung“ geplant sind.
L. Gierke

Thomas Stein am Infostand der LINKEN im Gespräch mit Bürgern.