Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Verabschiedung von Christel Zillmann und Eva Schmidt

Mit der Sitzung am 14. Mai hat die Gemeindevertretung von Panketal ihre Sitzungsperiode 2014-2019 beendet. Am 26. Mai entscheiden die Wählerinnen und Wähler bei der Kommunalwahl über die kommende Zusammensetzung des Kreistags, der Gemeindevertretung und der Ortsbeiräte.

Der Ortsverband hat auf seiner Zusammenkunft am 20. Mai Christel Zillmann und Eva Schmidt feierlich verabschiedet, die aus Altersgründen nicht mehr für die neuen Kommunalvertretungen kandidieren. Die Ortsgruppe und die Fraktion haben sich mit Blumen und einem kleinen Präsent bei beiden für ihre langjährige und verdienstvolle Arbeit bedankt.

Auch Eva Schmidt wurde herzlich von L. Gierke als Mitglied der Gemeindevertretung verabschiedet.
Auch Eva Schmidt wurde herzlich von L. Gierke als Mitglied der Gemeindevertretung verabschiedet.

Christel Zillmann hat sich seit den 90er Jahren im Gemeindegebiet kommunal engagiert, von 1998 an als Gemeindevertreterin in der damals noch selbständigen Schwanebecker Gemeindevertretung und ab 2003 in der neu gegründeten Gemeindevertretung Panketal. Nach dem Tod von Willi Dräger übernahm sie 2009 die Aufgaben als Fraktionsvorsitzende der Panketaler Linken. Mit großem Engagement hat sie die Fraktion bis Mai dieses Jahres geführt und als engagierte Kommunalpolitikerin auch über die eigene Fraktion hinaus Respekt und Anerkennung erworben.

Eva Schmidt war seit Beginn der 90er Jahre ununterbrochen in der Gemeindevertretung tätig, zunächst als Zepernicker, dann 2003 – mit der Gemeindegebietsreform – als Panketaler Gemeindevertreterin. Daneben war sie in zwei Legislaturprioden, von 2009 bis 2019, auch Mitglied des Barnimer Kreistages. In beiden Gremien vor allem geschätzt als Fachfrau für Finanzen.